Bogenrohling Manau ca. 182cm

Artikelnummer: 12270

Kategorie: Bogenbau


19,80 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage



Beschreibung

Manau lässt sich wegen der langen Fasern leicht bearbeiten und der daraus gefertigte Bogen ist sehr robust.
Gerade bei Manau muss man nicht auf Jahresringe etc. achten, sondern kann sofort loslegen! Ideal für jeden, der sich im Bogenbau versuchen möchte.
Sie können einen Bogen in Form des englischen Langbogens bauen oder eine andere Form wählen, viele Möglichkeiten stehen Ihnen offen.
Dieser Rohling erlaubt mit seiner Länge von ca. 182 cm das Bauen von Bögen bis zu 71"
Der Durchmesser beträgt  ca. 36-40 mm und hat damit genügend Reserven auch für stärkere Bögen.

Downloads

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

2 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich
5 von 5 Gutes Material

Ich habe mir aus dem Manau Rundstab einen Flachbogen gebaut und bin voll zufrieden damit. Das Holz ist sehr sehr stabil und im Gegensatz zu einheimischen Hölzern viel biegsamer. Meiner Meinung nach ist dieses Bogenholz eine gute Wahl für Anfänger, denn es verzeiht fast jeden Fehler. Am besten gefällt mir, dass man auf keine Jahresringe achten muss.
Ich würde es wieder kaufen und ich glaube das mach ich jetzt auch. :-)

.,23.06.2013
Einträge 1 – 10 von 15
5 von 5 bogenrohling manau 182 cm

sehr srapazierbares und einfach zu bearbeitendes Material

.,19.01.2014
5 von 5 schöne Manau Stäbe

ich werde mit der Jugendgruppe schöne Langbögen bauen können!

.,20.01.2014
5 von 5 Manaustaebe

Gutes Material zum Bogenbau und sehr schnelle Lieferung.

.,22.01.2014
5 von 5 Bogenrohling Manau

Sehr stabiles Material und einfach zub verbauen. Nur sollte man sich bewusst sein das es sich hierbei nicht ganz genau um Holz im eigentlichen Sinne handelt.

.,26.01.2014
5 von 5 Holz für Bogenbau

Das Manau-Holz ist sehr gut zu bearbeiten, allerdings ist zum Bau eines starken Bogens auf ausreichende Stärke des Rohlings zu achten. Mein Rohling ist 35 mm
stark gewesen und ich habe daraus nur einen recht schwachen Bogen gebastelt.
Also beim bearbeiten nicht zu viel hobeln, sonst bleibt nichts mehr für Korrekturen übrig. Mein Fehler, aber 40 mm sind besser.

.,04.02.2014
5 von 5 Bogenrohling Manau

Schöne gerade Stangen!
perfekter Durchmesser!

.,11.03.2014
5 von 5 Bogenrohling Manau ca. 182cm

Sehr schöne gerade Manau Staves

.,29.04.2014
5 von 5 Wie immer gut

Mit dem Manau Rohling kann man gute und einfache Bögen bauen. Mit den Rohlingen von Franks Castle ist man daher gut und günstig bedient.

.,08.06.2014
5 von 5 Top wie immer

Perfekt gerader Rohling mit schneller Lieferung . Habe daraus einen 62" Recurvebogen gebaut und bin vom Ergebnis begeistert. Vorallem die einfache Verformbarkeit mit Hitze hat mich überrascht. Kann ich für Anfänger wie ich es einer bin nur weiter empfehlen ,das Material ist gut zu bearbeiten und verzeiht Fehler.

.,13.10.2014
5 von 5 Guter Einstieg

Zwei Manau Staves solten für den Bogenbau von 15 jährigen Jugendlichen verwendet werden. Beide Staves wurden mit einem Durchmesser von 36 mm geliefert. Für diese Verwendung O.K. , aber wer mehr erwartet sollte schon auf D 40 bestehen. Vorlagen für die Abmessungen gigt es im Internet so einiges und diente auch hier als Vorlage http://www.youksakka.de/wp-content/uploads/2013/09/Bogenbauanleitung-Manau-selbst.pdf
Die Durchmesser Abmessungen wurden angepasst und ansonsten kleine Änderungen entgegen der Vorlage vorgenommen. Elektrohobel und Ziehmesser dienten zur schnellen Geometrieanpassung. Mit schweifhobel Raspeln und Feilen entstand die Finalgeometrie. Das Material läßt sich relativ gut bearbeiten und man kann sehr einfach ohne Beachtung von Jahresringen loslegen. Das Tillern war nach 5 - 6 Abstimmungen mit Schweifhobel Nacharbeit relativ gut zu bewerkstelligen. Materialbedingt erhält man nach den Schleifvorgängen keine wirklich glatte Oberfläche, aber das muß man so akzeptieren, ist eben kein Holz. Wenn man vorher auf die Stirnfläche des Staves geschaut hat, weis man auch woher das kommt. Final wurde je 1 St. 61" und 1 St. 63" Bogen mit 20# bei 23" / 27" Auszug gebaut. Der Abschluß war ein voller Erfolg mit dem Einschießen auf 8 bis 12 m mit reichlich Gold Schüssen. Ich hatte die Jungs entsprechend zum Bau angeleitet und unterstützt samt Hilfestellung vom Opa. Wir sind alle sehr begeistert von den Ergebnissen. Ich staune über die Biegefestigkeit des Materials, da wir ja anatomisch unterschiedliche Auszuglängen hatten. Aus Zeitgründen reichte es nicht mehr für Endrecurves, aber ich denke als annehmbare Langbögen können die Jungs im Rahmen eines Schulreferates schon gut auftrumpfen. Für den zügigen Bau und zum Probieren kann ich das Material empfehlen. Die entsprechende elegante Geometrie sowie Schußleistung eines Holz- Selbows darf man damit nicht erwarten. Es macht aber wirklich Spaß innerhalb relativ kurzer Zeit, ca. 8 h, einen Manau Bogen zu bauen. Nebenarbeiten, Sehnenflechten etc. nicht mit eingerechnet. Tolle Erfahrung ......... einfach mal machen, dazu noch recht kostengünstig ......

.,02.11.2014
Einträge 1 – 10 von 15